Dienstag, 22. Juli 2014

Wien, Wien- nur du allein ...; Günther Keil

Der Clubausflug führte uns heuer vom 17. bis 20. Juli in die Donau-Metropole Wien. Es gab viel zu sehen. Auf Schusters Rappen erwanderten wir uns die Stadt, sahen tolle Gebäude und Straßenszenen. Ein bisschen heiß war es schon, aber dafür verschmierte kein Regentropfen unsere Linsen.

Sehenswürdigkeiten zeigten uns wienerische Pracht. Altstadt-Spaziergänge offenbarten immer wieder etwas von der Wiener Seele.








Mehr als 7 Jahrhunderte wurde das Imperium des Habsburgerreiches von Wien aus regiert.








Bert Brecht sagte einmal, "Wien ist eine Stadt, die um einige Kaffeehäuser herum errichtet ist, in welchen die Bevölkerung sitzt und Kaffee trinkt".








Nicht nur Kaffee, sondern auch Schnitzel und Heuriger kitzelten unsere Gaumen.








Wer das moderne Wien erleben will, besucht am besten das Museumsquartier nahe der beliebten Shopping-Meile Mariahilferstraße und dem Naschmarkt.









Zeitgenössische Architektur erfährt im modernen Wien eine gesteigerte Aufmerksamkeit.








Die Stadt Wien ist ein lebender, multikultureller Organismus. Die Vereinten Nationen haben in Wien ihren dritten offiziellen Amtssitz neben New York und Genf.













Keine Kommentare:

Kommentar posten